Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

TaF – Teilzeitausbildung


Teilzeitausbildung für junge Frauen mit Kind im Projekt TaF

Seit 2001 bietet das Projekt TaF jungen Müttern in Kooperation mit Betrieben und Berufsschulen eine 3-jährige Teilzeitausbildung im Rahmen des dualen Ausbildungssystems an. TaF stand zunächst für „Teilzeitausbildung für alleinerziehende Frauen“. Aber schon seit 2007 konnte die Zielgruppe auf junge Mütter, die in Partnerschaft leben bzw. verheiratet sind, erweitert werden. Nun können Frauen unabhängig von ihrem Familienstand an TaF teilnehmen.

Wir begleiten Sie in allen Ausbildungsberufen im dualen System!


Was bedeutet die TaF- Teilzeitausbildung bei SINA?

Teilzeitausbildung dauert genauso lang wie eine Vollzeitausbildung (meistens drei Jahre)

Die Wochenstundenzahl beträgt ca. 30 Stunden

Die Berufsschule wird in Vollzeit besucht

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie den gleichen Abschluss wie Vollzeitauszubildende

Sie werden von uns sozialpädagogisch betreut

Flexible Kinderbetreuung möglich


Voraussetzung für Ihre Teilnahme an TaF – Teilzeitausbildung bei SINA

Sie haben ein oder mehrere Kinder mit gesicherter Ganztagsbetreuung und sind unter 30 Jahre alt

Sie beziehen Arbeitslosengeld II bzw. Hartz IV und das Jobcenter ist für Sie zuständig

Sie leben in der Stadt oder der Region Hannover

Sie haben mind. einen Hauptschulabschluss und keine Erstausbildung

Ausreichend gute Deutschkenntnisse, um Berufsschulunterricht und Betriebsabläufen folgen zu können

Manchmal verändern sich Voraussetzungen – rufen Sie im Zweifelsfall gern an!



Regelmäßige Info-Treffen im Café Meise

Donnerstags zwischen 10 und 17 Uhr haben unsere Teilzeitauszubildenden, gemeinsam mit Ausbildungsbetrieben und Interessentinnen im Café Meise die Gelegenheit sich und SINA kennenzulernen, Informationen auszutauschen und natürlich Kaffee zu trinken.

Gern organisieren wir auf Wunsch in dieser Zeit die Kinderbetreuung für Ihre Kleinen.


Downloads

Flyer: TaF – Teilzeitausbildung für junge Frauen mit Kind

Flyer: TaF – Informationen für Betriebe


zurück